Blog über Geldanlage und Finanzen
Google

Geldanlage in Aktien – Vor- und Nachteile

“Wer wäre nicht gerne Aktionär”. Diesen Werbespruch kennen wir alle. 2001 gab es 13 Millionen Aktionäre in Deutschland. Sicherlich nicht zuletzt wegen der “Volksaktie”. Die Zahl der Aktionäre ist aber seit Jahren  rückläufig. Die Privatinvestoren haben das Vertauen in Aktien verloren. Sicherlich auch ausgelöst durch die Finanzkrise und durch  teilweise Falschberatung durch  Banken.

Für den Privatinvestor ist die Geldanlage in den letzten Jahren  auch nicht einfacher geworden. Begriffe wie EFT, CFD, Future und Optionen, Zertifikate, Aktienanleihen usw, sind Begriffe, die die meisten privaten Anleger vermutlich noch nie gehört haben. Die klingt die Anlage in Aktien ja schon fast konservativ. Trotzdem ist die Zahl der Aktionäre von 13 Millionen (2001) auf 8,8 Millionen (2011) gesunken.  Für den Privatinvestor hat die Sicherheit der Geldanlage – nach wie vor – die höchste Priorität.

Andre Kostolany hat in seinem Buch “Börsenpsycholgie” geschrieben:

Wenn man sich eine Aktie gekauft hat, sollte man anschliessend in eine Apotheke gehen und sich Schlaftabeltten kaufen. Nach ein paar Jahren sollte man sich dann die Aktie wieder ansehen und sich über satte Kursgewinne freuen.

In der heutigen Zeit ist das sicherlich nicht mehr ganz so ratsam. Die Aktien unterliegen einer wesentlich stärkeren Volatilität – Schwankung – als früher. Aber welche Vor- und Nachteile bieten denn nun Aktien?

 Vorteile:

  • Ertragskraft. Auf lange Sicht bietet die Aktie eine höhere Rendite als andere Geldanlagen.
  • Viele Aktiengesellschaften schütten an die Aktionäre eine Dividende aus. Damit profitiert der Aktionär, neben der Kurssteigerung auch von einer Dividenden-Ausschüttung
  • Als Aktionär sind Sie Teilhaber des Unternehmens und haben auf der Hauptversammlung ein Stimmrecht.
  • Anleger partizipiert am Wachstum des Unternehmens.

Nachteil:

  • Es besteht keine Anspruch auf Dividende und eine Kurssteigerung.
  • Aktienkurse können auch mal über einen längeren Zeitraum in die Schieflage kommen und es sind sogar Totalverluste möglich.
  • Mit Einführung der Abgeltungssteuer unterliegen auch Gewinne aus Börsengeschäften der Steuer.

Welche Rechte hat ein Aktionär

  • Der Aktionär ist Mitinhaber des Unternehmens und hat somit ein Stimmrecht auf der Hauptversammlung.
  • Anspruch auf einen Anteil am Unternehmensgewinn (Dividende)
  • Recht zur Teilnahme an der Hauptversammlung
  • Aktionäre, die mehr als 5 % des Grundkapitals besitzen, haben das Recht Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung bei der Hauptversammlung zu stellen.
  • Auskunfsrecht – Aktionäre haben das Recht Informationen über die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens anzufordern.

Stammaktien vs. Vorzugsaktien 

Die Aktien können in 2 große Gruppen eingeteilt werden. Vorzugsaktien und Stammaktien. Grundsätzlich hat erstmal jeder Aktionär Anspruch auf einen Anteil am Gewinn des Unternehmens. Also ein Anspruch auf Dividende. Die Stammaktie ist die normale Form der Aktie. Die Vorzugsaktie bietet dem Aktionär in  99 % der Fälle eine höhere Dividendenausschüttung und damit eine höhere Rendite. Der Besitzer von Vorzugsaktien nimmt dafür allerdings den Nachteil der Stimmrechtslosigkeit in Kauf.

Wer bei der Hauptversammlung nicht gerade große Worte schwingen will, kann diesen Nachteil gern hinnehmen. Einen entscheidenden Nachteil hat die Vorzugsaktie allerdings.

Nehmen wir einmal an, das Unternehmen soll durch eine “feindliche Übernahme” aufgekauft werden. Dann sind dem Aufkäufer die Besitzer von Vorzugsaktien ziemlich egal, da diese kein Stimmrecht besitzen und gegen die “feindliche Übernahme” keinen Einspruch einlegen können. Die Besitzer der Stammaktien können hingegen auf ein gutes Angebot hoffen.

 

Ein Gedanke zu “Geldanlage in Aktien – Vor- und Nachteile

  1. Eine gute und übersichtliche Einführung in die Welt der Aktien. An alle unerfahrenen Trader: Kauft sonst stabile Fonds und testet mal dort die Rendite. Ein Fonds setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen. So verteilt man das Risiko geschickt und man sollte eher Renditen erzielen.

Hinterlasse ein Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>